wiewiorra hopp schwark architekten, Planckstraße 25, 10117 Berlin, T: 030/40056740, F: 030/40056741, post@whs-architekten.de
Sitemap Impressum Facebook

wiewiorra hopp schwark
architekten

ist ein Planungsbüro für Hochbau und Interior Design.

Neubauten in verschiedenen Maßstäben, Bauen im Bestand und Denkmälern sowie Wettbewerbe gehören zu den Arbeitsfeldern Wohnungsbau, gewerbliche und öffentliche Bauten. Die Entwicklung von Architektur im städtebaulichen Kontext und der Einsatz von neuen Konstruktionen, Materialien und Produkten sind wesentlicher Bestandteil unserer Konzepte. Im Interior Design werden für gewerbliche und private Kunden einfache kostengünstige Lösungen bis hin zu Spezialanfertigungen mit auserlesenen Möbeln entwickelt.

"Die meisten Bauwerke erleben wir nur von außen, aber über 22h pro Tag verbringen wir Menschen im Inneren von Gebäuden. Das Zusammenspiel von Innen und Aussen und somit von Architektur und Innenarchitektur ist der gestalterischen Fokus von wiewiorra hopp schwark architekten." Carsten Wiewiorra (2016)

Das Büro, gegründet 1999, wird als wiewiorra hopp schwark gesellschaft von architekten mbh von den Büropartnern Carsten Wiewiorra, Anna Hopp und Guido Schwark geführt. Ein Team aus kreativen Köpfen entwickelt ganzheitliche und maßgeschneiderte Konzepte.

...und das gibt's Neues:

Betonrecycling

Ein interessanter Artikel in der Frankurter Allgemeinen Zeitung (online) berichtet über Biobeton und weitere Möglichkeiten den zweit größten CO2 Produzenten der Welt (neben der Verbrennung von fossilen Rohstoffen) umweltfreundlicher zu machen. Betonrecycling stellt dabei eine interessante Lösung dar, bereits investierte Energie in neuem Gewand wieder nutzbar zu machen. Durch einen Klick auf das folgende Bild kommen Sie direkt zum Artikel:
Foto Plattenpalast

Heinze Architektour in Darmstadt

Am 29.06.17 hielt Carsten Wiewiorra im Rahmen der Heinze Architektour einen Vortrag mit dem Thema "Alte Häuser - neue Bestimmung" in Darmstadt.
Innenansicht Vortragssaal

Handbuch und Planungshilfe

Das Buch über Materialien und Oberflächen von Carsten Wiewiorra und Anna Tscherch ist nun bei DOM publishers erhältlich. Es bietet ein gutes Nachschlagewerk für alle, die sich mit Innenräumen und deren Gestaltung beschäftigen. Selbstverständlich freuen wir uns über Feedback jeglicher Art. Hier können Sie das Buch bestellen.
Buchcover

Begehung des Ergänzungsneubaus Finanzamt Oranienburg

Der Finanzminister des Landes Brandenburg Christian Görke besuchte am 10.05.2017 den Ergänzungsneubau des Finanzamtes Oranienburg. Gemeinsam mit dem technischen Geschäftsführer des BLB Norbert John und dem Finanzamts-Vorsteher Michael Fehlauer sowie ca. 200 der Beschäftigten des Finanzamtes verschaffte er sich ein Bild vom Baufortschritt des Neubaus, der Anfang 2018 bezugsfertig sein wird. Guido Schwark führte durch das Gebäude und stand für Rede und Antwort zur Verfügung. Der Bericht der lokalen Presse hier als Link:
Guido Schwark erläutert die Konzeption des Gebäudes
Foto: BLB, Ulrike Rehberg

ARCHITEKTUR BERLIN BAND 6

Das Jahrbuch der Architektenkammer Berlin mit allen spannenden Projekten aus der Jahresaustellung kann nun im Braun Publishing Verlag erworben werden. Es wird interessante Architektur in und aus Berlin gezeigt, darunter auch Wohnen im Minimalraum von wiewiorra hopp schwark architekten. Wir wünschen viel Spaß beim lesen.
Buchcover

Plattenpalast im Fernsehen

Am 11.04. wird auf n-tv um 18:35 in der Sendung Ratgeber Bauen & Wohnen der Plattenpalast vorgestellt. Anna Hopp von wiewiorra hopp schwark architekten gab dazu ein Interview. Die Sendung wird am 12.04. um 15:20 wiederholt.
Screenshot

Wettbewerbsergebnisse Typenhochhaus 2.0

Am 28.02. hat sich in Berlin die Jury des Wettbewerbes Typenhochhaus 2.0 leider gegen den Entwurf von wiewiorra hopp schwark architekten entschieden. Wir gratulieren den Gewinnern.
Alle Beiträge, sowie zehn aktuelle Projekte der HOWOGE werden ab dem 5. April in dem AEDES, Christinenstraße 18-19 in Berlin, bis zum 15. April zu sehen sein. Eröffnung ist am 4. April 20 Uhr, interessierte Besucher sind herzlich eingeladen.
Karte
Karte

Istanbul Ausstellungseröffnung/Symposium "Wer baut für wen?"

am Freitag, den 12. Mai 2017 um 19:00 Uhr wird im Foyer der Istanbuler Kammer die Ausstellung "Wohnungsbau in Berlin. Wer baut für wen?" gemeinsam mit der Istanbuler Kammer eröffnet. Neben ca. 20 sehr interessanten Projekten aus den letzten da!-Ausstellungen ist auch das Projekt Wohnen im Minimalraum von wiewiorra hopp schwark architekten zu sehen.
Am Samstag, den 13. Mai von 14:00 bis 16:30 Uhr wird ein gleichnamiges Symposium stattfinden. Interessierte Besucher sind zu beiden Terminen herzlich eingeladen.
Flyer_Vorderseite
Flyer_Rückseite

Berliner Zeitung berichtet über Architektur in und aus Berlin 2017

In einem interessanten Artikel berichtete die Berliner Zeitung am Dienstag über die Ausstellung da! Architektur in und aus Berlin 2017. Aufmerksame Leser haben dort auch ein Bild vom "Wohnen im Minimalraum" entdeckt.
Vorschau Zeitungsartikel

da! Architektur in und aus Berlin 2017

Am 10.März um 20:00 findet die Ausstellungseröffnung der diesjährigen Jahresausstellung der Architektenkammer Berlin statt. Die Ausstellung im stilwerk Berlin dauert bis zum 8. April. Interessierte Besucher können dort u.a. das Projekt Wohnen im Minimal-Raum von wiewiorra hopp schwark architekten kennenlernen.
Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite

BDA 40/40

Vom 16.02. bis 06.04. zeigt die BDA Galerie in der Mommsenstraße 64 in Berlin die aktuelle Ausstellung aus der Reihe BDA 40/40, diesmal mit Ideen zur Neugründung einer Stadt des 21. Jahrhunderts vor den Toren Berlins.
Dazu findet am 16.02. um 19Uhr die Eröffnung statt, zu der alle interessierten Besucher herzlichst eingeladen sind. Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder mit einem Beitrag vertreten zu sein und diskutiert zu werden.
Flyer

TEN117 Messestand auf der Premium

Vom 17. bis 19. Januar empfängt die Premium International Fashion Trade Show in Berlin alle Mode-interessierten Besucher in der STATION-Berlin am Gleisdreieck. Der diesjährige Stand des Modelabels TEN117 (Halle 1 - B 01) wurde von Carsten Wiewiorra gestaltet. Neugierige Fashion- und Designenthusiasten sind herzlich eingeladen.
Messestand

Not und Tugend des Minimalen

Auf der Messe Heimtextil in Frankfurt wird Carsten Wiewiorra am 11.01.2017 einen Vortrag zum Thema: "Not und Tugend des Minimalen" halten. Es geht um die Zukunft des Wohnens und das Konzept Wohnen im Minimalraum. Interessierte Besucher sind recht herzlich ab 13:20 in Halle 4.0 eingeladen.
Den Vortrag können Sie sich hier herunterladen. (PDF, 13 MB)
Banner der Messe heimtextil
Carsen Wiewiorra beim Vortrag
Foto: Moritz Bernoully

>> Hier gehts zu den News von 2016 >>

>> Hier gehts zu den News von 2015 >>

>> Hier gehts zu den News von 2014 >>

>> Hier gehts zu den News von 2013 >>